Allgemiene Hinweise und Texte.

Der Start ist geglückt, die neue Stromverteilung läuft und auch die Ausbesserungs- und Malerarbeiten in der Spielhalle sind gut angelaufen. Ein paar erste Eindrücke sind unsere Galerie zu sehen.

Baustelle am alten Haupteingang.

Weiterlesen: Hallenschließung Woche 1 von 3

Liebe Mitglieder,

da wir auf einige von langer Hand geplante Baustellen in unserer Halle leider keinen Einfluss haben, werden wir auch in diesem Jahr unsere Hallen für Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten schließen.
Mit Rücksicht auf die vergangenen Wochen, in denen kein Sport stattfinden konnte, versuchen wir die Sommerschließungszeit in diesem Jahr zu verkürzen, um mit dem Sport möglichst früh wieder starten zu können. Daher werden wir nur drei, anstelle der üblichen vier Wochen schließen.

Von Samstag, 27. Juni bis einschl. Sonntag, 19. Juli 2020 wird keinerlei Sportbetrieb stattfinden.

Der erste Sporttag ist damit Montag, der 20. Juli 2020.

Weiterlesen: Hallenschließung im Sommer 2020!

 

 

Am 28.04. ist der Gründer unserer Tischtennisabteilung und Ehrenmitglied im TH Eilbeck Heinz Linzer im Alter von 95 Jahren verstorben.
Heinz war ein Urgestein des TH Eilbecks, fast 90 Jahre Vereinsmitglied und so etwas wie der „Gute Geist“.
Viele von euch werden ihn nicht mehr kennen, da er sich in den letzten Jahren aus gesundheitlichen Gründen mehr und mehr zurückgezogen hat.

Weiterlesen: Nachruf auf Heinz Linzer

Liebe Mitglieder,

ab dem 25. Mai starten wir langsam wieder mit unseren Sportangeboten. Nach Vorgabe der Stadt finden diese vorerst nur im Freien untern Auflagen statt. Zu diesen Auflagen gehören unter Anderem, dass keine Umkleideräume oder Duschen zur verfügung stehen. Daher kommt bitte in Sportkleidung und passt diese den jeweiligen Wetterverhältnissen an.

Zudem muss die Teilnahme nachvollziebar sein. Aus diesem Grund werden Listen mit allen Teilnehmenden geführt.
(Zu den jeweiligen Angeboten gibt es ggf. weitere angebotsspezifische Maßnahmen)

Folgende Angebote beginnen ab Montag, 25.05.2020:

Liebe Mitglieder,

mit dem Beschluss des Senats vom 26.05. kann der Sport in Hamburg in geschlossenen Räumen unter gewissen Abstands- und Hygieneregelungen wieder stattfinden.

Elemente dieser Vorgaben sind:

  • Mindestabstand von 2,50m.
  • Der Sport muss kontaktfrei durchgeführt werden.
  • Umkleiden und Duschen dürfen nicht gemeinsam benutzt werden.
  • Es muss regelmäßig gelüftet werden.
  • Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürfen nicht teilnehmen.
  • Türen, Türgriffe, Umkleiden, Duschen und (Sport-) Geräte sind mehrmals täglich zu reinigen und zu desinfizieren.
  • Die Teilnehmer sind mit Namen und Anschrift zu dokumentieren und die Listen mindestens 4 Wochen aufzubewahren.
  • Es muss ein sportartenspezifisches und dokumentiertes Schutzkonzept vorhanden sein.
  • Für weitergehende Regelungen wird auf die Konzepte der jeweiligen Sportfachverbände verwiesen.

Unsere Abteilungen arbeiten seit Wochen daran Konzepte zu entwickeln und haben sich auf diese Situation vorbereitet. Dennoch kam die Freigabe nun doch recht Kurzfristig und die Bedingungen müssen teilweise noch angepasst werden.

Welche Angebote wann beginnen erfahrt ihr hier: Angebote ab Juni 2020

Liebe Mitglieder,

die Bekämpfung der Verbreitung des neuartigen Coronavirus (Sars-CoV-2) stellt uns alle vor schwierige Aufgaben und noch nie dagewesene Herausforderungen. Der Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V. hat mit der Allgemeinverfügung der Stadt Hamburg vom 15.03. den Betrieb bis 30.04.2020 eingestellt, sowie alle Veranstaltungen abgesagt. (Bearbeitet 23.04.2020: Durch den ergänzenden Beschluss des Hamburger Senats vom 17.04.2020 bleiben alle Sporthallen auch über den 30.04. hinaus bis auf weiteres geschlossen.)

Selbstverständlich kommt der THE dieser gesellschaftlichen Verpflichtung gern nach, um bei der Eindämmung der Ausbreitung zu helfen. Jedoch ist diese Situation für uns nicht nur neu, sondern auch sehr schwierig. Der THE fühlt sich als gemeinnütziger Verein mit vereinseigenen Sportstätten neben seinen Mitgliedern auch seinen Übungsleitern und Angestellten verpflichtet. Uns werden auf Grund der Allgemeinverfügung des Senats nicht nur neue Mitglieder fehlen, auch Mieteinnahmen und Kursgebühren etc. bleiben aus. 

Aus diesem Grund bitten wir Sie, die gerade jetzt zum Beginn des Quartals gebuchten Beiträge wie gewohnt zu bezahlen. Wir werden im Gegenzug dafür sorgen, dass der Schaden für unseren Verein so gering wie möglich bleibt.

Als erste Gegenmaßnahmen werden für dieses Jahr geplante, bauliche Maßnahmen teilweise nicht durchgeführt oder verschoben. Zudem sind unseren hauptamtlichen Trainern*innen und unsere Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle in Kurzarbeit gegangen. Dennoch steht unsere Geschäftsstelle montags - freitags von 10 - 16 Uhr telefonisch und per Mail zu Verfügung.

Besonders hart trifft es viele selbständige Übungsleiter, die für „nicht erbrachte Leistung“ nach dem Vereinsrecht nicht bezahlt werden dürfen. Hierzu haben wir uns ebenfalls Gedanken gemacht und schließen uns dem Aufruf des HSB an, Ihnen und unseren Übungsleiter*innen die Möglichkeit zu bieten zumindest teilweise den Sport wahr zu nehmen.

Aus diesem Grund stellen wir einige unserer Angebote in Form von Videos zur Verfügung. Die - wöchentlich geplanten - Veröffentlichung finden Sie hier. -> LINK

Um die Schließung der Hallen nicht vollkommen ungenutzt zu lassen, haben wir einige kleiner Erneuerungs- und Instandsetzungsarbeiten vorgezogen, die für die Phase der Sommerschließung geplant waren. Sodass wir als kleine „Widergutmachung“ eventuell im Sommer die Pause um eine Woche verkürzen können. Einen Bericht zu den einzelnen Maßnahmen finden Sie hier. -> LINK

Der Sport lebt von Solidarität, Gemeinschaft, sozialen Kontakten und Zusammengehörigkeit. Aus genau diesem Grund gibt es Vereine. Uns als Stadtteilverein ist die Nähe zu unseren Mitgliedern essenziel wichtig. Lassen Sie uns diese unwirkliche Zeit gemeinsam überdauern und im Anschluss an diese schwierige Zeit wieder gemeinsam durchstarten.

Ihr/euer 
T.H.-Eilbeck

Liebe Mitglieder,

auf Grund der unfreiwilligen Schließung unserer Hallen haben wir beschlossen das Beste aus der gegebenen Situation zu machen und die leeren Hallen für einige Bau- und Renovierungsmaßnahmen zu nutzen, die ursprünglich für die Sommerschließung geplant waren.

So wurde zum Beispiel die Leichtbauwand im Festraum (Rit5) ausgebessert bzw. erneurt und dam Hintereingang die Montage eines Bügels für die Tür vorbereitet.

In der Turnhalle wurde ein Loch im Putz über der Eingangstür neu verputzt und alle Geräte, sowie die Halle selber wurden gründlich gereinigt. Gleiches gilt für die Lohe (Rit2)

Weiterlesen: Vorgezogene Baumaßnahmen

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.