Drucken

2013-02 HHSBHM Sieger JgB 2000Bei den Hamburger Meisterschaften der Schüler (U12), B-Jugend (U14) und Junioren (U20) am 23. und 24.02. waren Eilbecker Fechter in neun Wettbewerben am Start. Vier davon konnten sie gewinnen. Insgesamt holten 19 Starter des T. H. Eilbeck 12 Medaillen und gewannen den Mannschaftswettbewerb im Damenflorett.

2013-02 HHSBJM TaschenWuselig wurde es in der Halle, als die Fechter eintrafen und alle ihre großen Sporttaschen am Rand der Halle deponierten. Mit vielen Emotionen wurden dann zunächst die Wettbewerbe der Schüler und B-Jugend ausgetragen. Die B-Jugend focht eine Vorrunde und anschließend einen Direktausscheid (KO-System) auf 10 Treffer. Im jüngeren Jahrgang konnte Carsten sich nach einem etwas holprigen Start gerade noch rechtzeitig steigern und am Ende das Turnier gewinnen. Auf das Siegerpodest begleiteten ihn Leonard und Willi, die beide das Halbfinale erreichten und jeweils Bronze gewannen. Kompliment an Willi, der damit in seinem dritten Turnier erneut eine Medaille gewann. Das gute Ergebnis wurde noch von Jonathan auf Platz sechs ergänzt, womit vier der acht Finalisten vom T. H. Eilbeck kamen.

2013-02 HHSBJM Gefechte Jugend BIm älteren Jahrgang der B Jugend landeten mit Felix und Ivan auch zwei Eilbecker Fechter auf den beiden dritten Plätzen. Deren Mienen konnten aber unterschiedlicher nicht sein: Während der eine noch mit sich haderte, weil er doch gern noch ein oder zwei Stufen weiter oben gelandet wäre, freute sich der andere ein Loch in den Bauch, weil er noch nie zuvor so gut abgeschnitten hatte wie heute.

Auch die Wettbewerbe der Damen waren voller Emotionen. Im Jüngeren Jahrgang war das Meldeergebnis sehr enttäuschend, nur drei Teilnehmerinnen waren erschienen und hatten dadurch von vorn herein eine Medaille sicher. Sofia entschied sich für die Silberne, war damit dann aber nur bedingt glücklich. Natürlich war die Entscheidung am Ende in einem Stichkampf gefallen, der dann natürlich mit einem blitzsauberen Treffer in den letzten Sekunden entschieden wurde. Leider halt für die Gegnerin. Im älteren Jahrgang gab es für Lina eine Bronzemedaille, die eher ernüchtert zur Kenntnis genommen wurde, und einen guten fünften Platz für Henriette.

2013-02 HHSBJM Gefechte SchülerViel unbekümmerter wurde in den Schülerwettbewerben gekämpft und gefochten. Erik gewann im ältesten Jahrgang nach einer Vor- und einer Finalrunde die Silbermedaille. Die restlichen Starter wurden in einer großen gemischten Runde zusammen gesteckt, in der Jakob und Janne sich nach vielen spannenden Gefechten durchsetzten und in ihren Altersklassen jeweils die Goldmedaille für den Hamburger Meistertitel gewannen.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Gefechten und Ergebnissen. Und ein großes Lob an Pia und Hanna, die den ganzen Tag an der Bahn als Kampfrichter aktiv waren. Was man gar nicht genug würdigen kann: Ohne Kampfrichter können keine Turniere stattfinden, und ohne Vereinskameraden, die bereit sind, in ihrer Freizeit freiwillig als Kampfrichter zu wirken, könnten unsere Fechter nicht starten.

Am Sonntag waren dann die Wettbewerbe der Junioren. Pia und Hanna standen jetzt nicht mehr neben, sondern wieder auf der Bahn. Mit ihnen waren auch noch Charlotte, Anna und Barbara für den T. H. Eilbeck angetreten. Nach einigem Auf und Ab erreichten schließlich alle gute Platzierungen: Charlotte marschierte durch bis ins Finale, ließ sich dort aber von einigen Kampfrichterentscheidungen irritieren und verlor dann den Faden und auch das Gefecht. Sie gewann am Ende die Silbermedaille. Anna, als A-Jugendliche erstmals bei Junioren-Meisterschaften am Start, gewann auf Anhieb eine Bronzemedaille. Pia und Hanna erreichten die Plätze sieben und acht, womit auch im Junioren-Damenflorett die halbe Finalrunde vom T. H. Eilbeck gestellt wurde. Barbara wurde neunte und rundete das erfreuliche Ergebnis ab.

2013-02 HHSBHM DaFl Jun MannschaftZum Abschluss wurden die Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Mannschaften bestehen aus drei Fechtern, die dann eine Stafette fechten. Jeder Fechter einer Mannschaft kämpft gegen jeden Fechter der anderen Mannschaft, wobei der Punktestand des vorigen Kampfes übernommen und weiter geführt wird. Im Damenflorett waren mit dem VfW Oberalster, dem Walddörfer SV und dem T. H. Eilbeck drei Vereine angetreten. Im ersten Kampf haben unsere Fechterinnen gegen Oberalster deutlich mit 45:10 gewonnen. Der Kampf gegen den Walddörfer SV war dann sehr eng. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, und die Führung wechselte häufig. Am Ende behielten die Eilbecker Fechterinnen knapp die Oberhand und gewannen mit 45:43 die Goldmedaille. Und Charlotte konnte sich für das Einzelfinale revanchieren.

2013-02 HHSBHM DaFl Jun Mannschaft SiegerAllen Teilnehmerinnen einen herzlichen Glückwunsch für ihre Leistungen.

 

 

 

 

Zurück zu "Fechten Aktuelles"

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook