Bei den Deutschen U17-Meisterschaften 2018 im Damenflorett hat Xenia Maul vom TB Hamburg-Eilbeck die Silbermedaille gewonnen. Mit der Deutschen Vizemeisterschaft gelang ihr der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison.

Bei der Meisterschaft in München zeigte Xenia einen fehlerfreien Durchmarsch bis ins Finale. Nach sechs Siegen in der Qualifikationsrunde zog sie auf Setzplatz vier in die KO-Gefechte der besten 64 Fechterinnen ein. Hier setzte sie ihre Serie mit teils deutlichen Siegen sicher bis in die Finalgefechte fort. Im Halbfinale gewann Xenia gegen Ainhoa Vogel aus Tauberbischofsheim mit 15:6, nur im Finale konnte sie von Aliya Dhuique-Hein aus Tauberbischofsheim mit 15:9 gestoppt werden.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.