,..Das könnt ihr besser!..‘ So oder so ähnlich war der Tenor nach dem ersten Saisonauftritt unserer mE1. Zu Gast bei hochmotivierten AMTV-Kindern gab es eine verdiente 26:16-Klatsche. Lediglich in den ersten Minuten konnten unsere Jungs mithalten, danach spielten sie quasi ohne Deckung und mussten zusehen, wie die weinroten Tor um Tor davonzogen.

 


Aber … aus Niederlagen lernt man … und so zeigte das Team von Alex und Tim bereits im zweiten Spiel, dass sie es wirklich besser können!
Im Spiel gegen die SG Hamburg-Nord klappte schon sehr viel mehr, auch eine Abwehr war phasenweise erkennbar und vorne wurden die Chancen verwertet. Am Ende des Tages stand ein verdienter 26:13-Sieg auf der Anzeigetafel und alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. 

Das machte natürlich Lust auf die nächste Partie gegen den SC Alstertal-Langenhorn. In der Vorbereitung wurde bereits ein Trainingsspiel gegen Monis Jungs absolviert, das unentschieden ausging. Und nach der ersten Halbzeit am vergangenen Sonntag sah es auch hier nach einem ebenso engen Endstand aus. Zwar wurde die Manndeckung konsequenter gespielt, aber vorne wollte der Ball, selbst bei 100%igen Chancen, einfach nicht ins Tor. Mit einem 9:8 für Eilbeck ging es in die Pause. In dieser haben die Trainer wohl die richtigen Worte gefunden. Zwar konnten nach Wiederanpfiff die Alstertaler Kinder noch den Ausgleich werfen, doch dann zeigten unsere Jungs, was in ihnen steckt. Durch ordentlich Biss in der Abwehr konnten viele Bälle erkämpft werden und auch die Würfe aufs gegnerische Tor wurden präziser. So zogen die Eilbecker Tor um Tor davon und ließen den Alstertalern  keine Chance. Glückliche THE-Jungs und zufriedene Trainer nach Abpfiff bei einem Endstand von 27:13 aus Eilbecker Sicht. Jungs, tolle Leistung, das hat Spaß gemacht... Weiter so! 

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook