TH Eilbeck – Moorreger SV 22:13 (9:6)

Zum ersten Aufgalopp in für uns ungewohnter Heimhalle (Sorbenstrasse) erwarteten wir den Landesligaaufsteiger vom Moorreger SV. Nach dem überraschenden ersten Auswärtssieg der Gäste am vergangen Wochenende gegen Buchholz/Rosengarten 2 waren wir gewarnt und rechneten daher mit einer engen und stark umkämpften Partie.

Mit Julia, Marion, Linda und den weiterhin verletzten Fenna und Jessi fehlten uns gleich fünf Alternativen auf dem Feld.

Zum Spielverlauf

In der Anfangsphase agierten beide Teams über weite Strecken fahrig und nicht zwingend genug. Nach 15 Minuten der Spielzeit fielen so gerade einmal 5 Tore, was auch an den guten Torhüterleistungen beider Teams lag.

So konnte Mellie in der Anfangsphase direkt zwei wichtige Strafwürfe parieren. Es folgte eine Auszeit der Gäste, welche das Niveau der Partie folglich positiv beeinflussen sollte. Da unsere Abwehrreihe weiterhin gut aufgestellt war und uns nun die im Handball so oft betitelten einfachen Tore gelangen, erspielten wir uns bis zum Halbzeitpfiff eine 3-Tore-Führung.

Mit einem 9:6 Pausenstand ging es in die Kabinen.

Nach dem Pausentee kamen wir hochkonzentriert zurück aufs Spielfeld und setzten die taktischen Vorgaben zunächst erfolgreich um. Wir erkämpften uns dank einer aggressiven Abwehr viele Bälle und schlossen die Angriffe entschlossen und mit guter Präzision vorne ab. Bis zur Spielminute 37. zogen wir auf 14:7 davon. Die Vorentscheidung war nun gefallen. Die Gäste wirkten nun nicht mehr wirklich entschlossen genug die Partie noch drehen zu wollen.

Unsere Trainer wechselten nun munter durch, was den Spielfluss nicht hemmen sollte.
Am Ende erspielten wir einen deutlichen 22:13 Heimsieg, der vor allem durch eine engagierte Abwehrarbeit gepaart mit durchweg starken Leistungen unser beiden Torhüterinnen Mellie und Madlen zustande kam.

Fakt ist diese beiden ersten Zähler der Saison kann uns niemand mehr nehmen! Spielerisch gesehen bleibt allerdings im Angriff weiterhin noch Luft nach oben. Stichwort Abschlussquote!

Schon am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel gegen die HG Barmbek (Samstag 30.09 – Anwurf 15:30 Uhr Halle Langenfort) werden wir vor allem im Abschluss konsequenter auftreten müssen, um etwas Zählbares mitnehmen zu können. Daran werden wir während der Trainingswoche intensiv arbeiten.

Ein Wort des Dankes geht noch an die zahlreichen Zuschauer in der Halle. Vielen Dank für eure Unterstützung, die uns einen zusätzlichen Motivationsschub verliehen hat. DANKE!

Einen Glückwunsch wollen wir an dieser Stelle noch an die 1.Herren, 2. Damen und 2. Herren übermitteln, die ihre Heimspiele am Wochenende ebenfalls erfolgreich gestalten konnten! #nurderTHE #einverein

TH Eilbeck gegen den Moorreger SV:

Im Tor: Mellie, Madlen – Toni (5 Tore), Nico (5), Juliane (3), Lisa (3), Mirja (3), Lara (2/1), Nina (1), Bianca, Ehlin, Michelly

Eure 1.Damen

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.